Einträge mit dem Tag „[Züchten] Bosskampf“

    FAQ



    F: Lern ich hier alles was ich für Bosskämpfe brauche ?

    A: Nein ! ich werde hier nur das Thema Züchten behandeln für alles andere suchst du dir bitte einen anderen Guide


    F: Kann man das nicht auch einfach ohne gezüchtete Tiere machen ?

    A: Du könntest höchstens die erste Stufe der Brutmutter ohne gezüchtete Tiere machen


    F: Was ist wenn wir gar keins der Tiere die unten beschrieben werden benutzen wollen ?

    A: Dann schreib mich bitte hier oder im Ts an und ich werde versuchen bei evtl. Fragen zu helfen smile.png


    F: Bekommt man so in 3 Tagen das lustige leuchtie Zeug das total cool ist ?

    A: Nein, es wird etwas länger dauern je nachdem wie viel Glück man hat!


    F: Werden die Grundmechaniken des Brütens hier nochmal erklärt ?

    A: Nein, ich hab nur 10.000 Satzeichen zur Verfügung und ein paar sind schon für die Frage fliegen gegangen !


    F: Unterscheidet sich dieses Brüten von dem normalen ?

    A: Ja hier konzentrieren wir uns meist nur 2-3 Werte weil wir den Rest nicht wirklich brauchen


    F: Wollen wir die alle Imprinten ?

    A: Ja wir wollen am ENDE imprintete Tiere haben


    F: Welche Kibble kann ein Tier verlangen ?

    A: Da verweise ich auf die Ark Wiki (klick)



    So da wir jetzt alles geklärt haben legen wir auch direkt los ! Wir wollen uns alle Tiere anschauen und abwägen welche wir benutzen wollen , dazu hier eine kleine zusammenfassung :



    Tyrannosaurus Rex :

    Der gute alte Rex, das einfachste Tier auf dieser Liste , er wird so gut wie immer in Bosskämpfen benutzt.

    Um alle Infos kompakt zu haben eine kleine Übersicht :



    - Rexe haben einen Grund-Schadenswert von 62

    - Rexe brauchen 13 Stunden um ausgewachsen zu sein (ohne Ei Zeiten)

    - Sie essen Rohes Fleisch

    - Sie haben im vergleich zu anderen Tiere die deutlich besseren Werte in HP und Dmg.

    - Sie brauchen Scorpion Kibble

    - Sie sind einfach zu finden

    - Leider sind sie sehr schwer zu manövrieren da sie einen Wendekreis eines hinkenden Opussums haben

    - Wir wollen besonders auf die Werte Health und Dmg. Achten !


    Therizinosaurus :

    Der Theri ist meist nur eine Alternative zum Rex, Allerdings auch nur weil der Theri seltener vorkommt und länger braucht um ausgewachsen zu sein. Hier die Übersicht :


    - Theris haben einen Grund-Dmg.-Wert von 52 (Sie ignorieren dabei Rüstung)

    - Theris brauchen 15 Stunden um auszuwachsen

    - Theris sind nicht so häufig wie Rexe und man kann sie nur in speziellen Regionen finden (nähe 25/26) !

    - Sie haben zwar weniger Base-Dmg. Aber machen trotzdem mehr Schaden als Rexe da sie 2 mal zuschlagen und bei beiden malen machen sie den gleichen Schaden (Also 2x52)

    - Sie können eure Tiere wenn ihr sie aufhebt (mit einen Drachen/Quetz) noch immer anhitten smile.png

    - Sie können Veegie Cakes essen was ihnen einen Vorteil verschaft gegenüber den Rexen

    - Wir wollen besonders auf die Werte Health und Dmg. Achten !

    - Er braucht Megalosaurus Kibble

    - Eignet sich besonders gut für den Drachen sowie den Rag Bosskampf da der prozuentuele Schaden des Drachen um 10% abgeschwächt wird (Explosionsresistenz sämtlicher Pflanzenfresser)


    Yutirannosaurus :

    Der Yuti ist geradezu Pflicht da er mit seinen Schreien den Dps eurer Tiere erhöht. Er ist etwas leichter zu finden als der Theri aber immer noch schwerer als der Rex. Hier die Übersicht :


    - Der braucht 24 Stunde um auszuwachsen

    - Er braucht recht Kentrosaurus-Kibble

    - Wir achten besonders auf Stamina,Health und Dmg. Werte

    - Es gibt nicht viel sonst zu beachten, da er nur wegen seinen Brüllen genutzt wird

    - Man findet ihn im Winter-Biom recht häufig



    Daedon :

    Das Daedon ist etwas schwerer zu brüten und das einzige Tier auf dieser Liste das keine Eier legt. Es ist recht häufig vertreten und wird wegen seiner Heil-Fertigkeit benutzt. Hier die Überischt :


    - Braucht Iguanodon Kibble

    - Ist rech stark vertreten in allen Teilen der Karte (besonders im Winter-Biom)

    - die erste halbe stunde müsst ihr es nach der Geburt force feeden weil es nicht genug essen kann um am leben zu bleiben ,,stöhn,,

    - Wir wollen hier auf den Food Wert achten da er beim heilen Food verbraucht !

    - Das Daedon braucht 9 Stunden


    Als letztes würde ich hier gerne noch die Carbonemys anführen da sie anscheinend auch genutzt werden kann (zum tanken).

    Diese Taktik wird recht selten benutzt da sie viel Teamwork erfordert und dafür nicht viel zurück gibt .


    Abgesehen davon gibt es noch den Megalosaurus als Option er macht mehr Dps als der Rex hat (schnellere Angriffsanimationen) Allerdings einen kleinen Aoe Radius und weniger Leben (abgesehen davon das man ihn nur in der Nacht benutzen kann,dabei bekommt er immerhin noch Dmg. reduction).


    Tiere die nicht wirklich geeignet sind aber durchaus dämlich witzig sein könnten tongue.png :


    Rhinos haben noch nicht mal die hälfte an Leben die Rexe haben aber mit genug Charge aufgebaut können sie fatalen Schaden verursachen !

    Doedis können mit Hilfe von Rare Flowers zum Tanken von Trash-mobs benutzt werden (das gleiche gilt für Ankylos) wegen ihrem Aoe.

    Gigantopithecus hat sehr wenig Leben im Vergleich zum Rex allerdings könnt ihr auf ihnen sitzend immer noch eure Waffen verwenden und sie

    selbst machen gar keinen so schlechten Damage. Abgesehen davon kann man ihnen Helme aufsetzen und diese sind einfacher zu finden als


    Rex-Sättel.

    Verlasst euch Bitte nicht auf diese Tiere für den Boss-Kampf solange ihr nicht bereit seit sie zu verlieren, abgesehen davon können diese Tiere wirklich sehr viel Spaß


    in die Boss Arena bringen smile.png .


    Schlusswort :

    Falls noch fragen offen sind (auch zu Taktiken) kann man mich gerne hier anschreiben oder im Ts ansprechen , ich werde diesen Guide je nach dem dann auch Updaten!

    Ansonsten fröhliches gezüchte! smile.png grin.png (Sobald Aberation raus ist werde ich auf diesen Guide nochmal zurück kommen)

    Weiterlesen