PvPvE - "Not"- Meeting (Dienstag, 27. Oktober 2020, 20:00 - 22:00)

WICHTIG Bitte wählt unter Profil bearbeiten wieder einen Cluster aus! Sonst könnt ihr euch nicht richtig mit dem TS3 verbinden !
  • Die Bauregeln bezüglich Wasserbasen und Landbasen könnten ein update vertragen.


    Anfangs wurde mir gesagt die Wasserbasen Regelung mit kleinerer Baukuppel ist historisch wegen Platz so gemacht worden, wo auf der Island nit so viele Plätze halt waren. Nun aber mit Ragnarock, Crystel Isles, Genesis Unterwasser Biom oder falls die Center map wieder dazukommt gibt es mehr als genug Platz.


    Der zweite Grund der aufgeführt wurde ist das es nicht so viele Wasserdinos aka Unterwassersoaker gibt wie auf Land. Wobei Rockgolems sowohl als auch eingesetzt werden können, wie auch Mosas und Dunkeltheutes, die kleinen wie jetzt auch die großen Schildies. Theoretisch wenn man auf Stegos genug Oxy draufhaut sind die auch praktikabel. Daher zieht das Argument in meinen Augen auch nicht so ganz.


    Das dritte und vielleicht beste Argument war von überlappenden Bereichen wo Land und Wasser beidermaßen genutz werden könnte, wo es dann wohl irgendwelche Tricksereien gab. Auch hier bin ich eher schmerzbefreit was das angeht. Auf Genesis wie auf Center gibt es Luftblasen die schön zu bebauen wären mit Höhlendamage(?) und genug gibt es da auch von. Wenn man dann noch gute spots die rein Wasser wären hinzuzieht weiß ich nicht warum es dort eine Einschränkung wirklich gibt.

    Knifflige raids sind doch auch die welche am meisten Gratifikation bringen wenn sie den Glücken.


    Wenn es um Luftbasen geht könnte ich mir auch eine Vergrößerung vorstellen da mit Skiffs(Aufbau für soaker) und Gasbags, wie Quetzel + soaker deiner Wahl, man Luftbasen fixer raiden kann wie alle anderen spots. Da dann auf die Größe von Nebenbasen oder der jetzigen Wasserbasen Baukuppel zu gheen, denke ich würde Sinn machen.

    Hierzu wäre dann auch eine Klärung vielleicht noch notwendig ob im Valguero's Aberration Gebiet eine strengere Regelung notwendig wäre, da dort "NICHT" mit skiffs gearbeitet werden konnte oder ob das inzwischen möglich ist. Wäre auch zu überlegen ob man das komplette Valguero Aberration Gebiet als Flyerzone deklariert was dann anderweitige Unterscheidungen hinfällig machen würde.


    Sollte die Luftbaukuppel aber beibehalten werden sollen, dann sollte eine deutlichere Reduzierung von platzierbaren Strukturen auf Paltformsatteln damit einher gehen, damit man nicht mit c4 cheesen kann. Selbiges auch für andere Plattformsättel. Wenn fette tower die gut mats und Zeit gekostet haben hinzustellen im nullkomma nix weggesprengt werden können ist das bisl doof in meinen Augen aber das kann man natürlich auch anders sehen.


    In der Summe würde ich mir eine vereinfachte 3 Hauptbasen Bauplätze und 5 Nebenbasen Bauplätze Regel wünschen und dann entweder gar keine Unterscheidung mehr machen ob Land/Wasser/Luft oder wie oben angedeutet die Luftbasenskuppel Regelung ändern.


    Was dann Leute angeht die sehr kreativ mit dem Regelwerk umgehen, wo mehrere Kuppeln aneinander gestellt werden, hätte ich solange auch kein Problem mit, da ja auch alle Teleporter eingebaut sein müssen und damit dann Nebenbasen Baukuppeln verloren gehen, heist man verliert Flexibilität und Effizienzs fürs farmen und tägliche Fortbewegung. Da würde ich bei solchen Fällen eher über den Raidschutz gehen und diesen wegfallen lassen oder halbieren für jede weiteren aneinandergereihte Baukuppel.


    -----------------------------------------------------------------------

    Wenn Leute afk gehen oder den Server verlassen, können deren Basen immer noch gut als Übungsobjekt dienen. Da würde ich mir 2-3 tägigen Zeitraum wünschen wo man Zeit hätte zu soaken und sich reinzusprengen. Heißt bislang hat man einen Tag Zeit wo das ORP (automatisch?) verschwindet und diese Zeit würde ich mir wünschen das man anhebt.

  • Rothgarm hat einen neuen Termin erstellt:
    [event='25'][/event]

  • Hallo zusammen,


    auch wenn jetzt alle wieder eskalieren, es braucht nen Wipe.

    Wir hatten damals auf dem Cluster angefangen weil es uns gefallen hat, das es kein Hardcore PVP Server ist und lange Zeit ohne Wipe laufen sollte. Und ich denke das sind die Gründe warum die meisten sich für Nibz entschieden haben und nicht für Bloody und Co.


    Für einen Langzeitserver sind die Raten meiner Meinung nach viel zu hoch und auch Hatch- bzw. Aufwachszeiten viel zu schnell.

    Desweiteren würde es Sinn machen die Raidzeiten auf das Wochenende zu legen. Keiner, außer die Schweitzer, raidet unter der Woche. Ist Zeittechnisch für die meisten einfach nicht möglich und auch nicht wirklich zuträglich für einen Server der auf Langzeit gehen will.

  • Für einen Langzeitserver sind die Raten meiner Meinung nach viel zu hoch und auch Hatch- bzw. Aufwachszeiten viel zu schnell.

    Desweiteren würde es Sinn machen die Raidzeiten auf das Wochenende zu legen. Keiner, außer die Schweitzer, raidet unter der Woche. Ist Zeittechnisch für die meisten einfach nicht möglich und auch nicht wirklich zuträglich für einen Server der auf Langzeit gehen will.

    Da kann ich dir in KEINEM Punkt recht geben... wir haben und für Nibz Server entschieden, genau deshalb! Weil die Raten so gut sind, und man auch zu 3t oder weniger was erreichen kann, und der Server eben nicht immerwieder wegen Leuten gewiped wird dich nicht einfach darauf warten wollen dass er in vorgegebener Zeit gewiped wird.


    Dass Sonntags PVE ist, ist ebenfalls praktisch für die, die unter der Woche kaum farmen oder züchten können. Freitag und Samstag ist PvP falls dir das entgangen ist.

    Dies Katze ist eine Katze gute Katze Katze Möglichkeit Katze einen Katze Idioten 20 Katze Katze Sekunden zu Katze Katze beschäftigen.

    Lies es mal ohne Katze.

  • Lies bitte erstmal richtig bevor du zum rundumschlag ausholst.


    Raiden sollte auf das Wochenende begrenzt sein.

    Zu PVE Tagen habe ich nichts geschrieben.

    Und ich möchte nicht das der Server gewiped wird weil ich es möchte, sondern solche Änderungen nur gehen wenn man wiped.


    Es geht darum was gut für den Server wäre, weil so wie es jetzt ist, ist der Server so gut wie tot und das nicht erst seit gestern.

  • Es geht darum was gut für den Server wäre, weil so wie es jetzt ist, ist der Server so gut wie tot und das nicht erst seit gestern.

    Und du denkst, dass mit einem Wipe, der die jetztigen Spieler verscheucht was ändert? Ich jedenfalls müsste es mir SEHR gut überlegen ob ich noch Bock hätte. War ja schon nervig genug dass 3 Wochen nach unseren Beginn unsere Hauptkarte (crystal) gelöscht wurde. (Was ich verstehe, nichts gegen diese Entscheidung) Ich war vor einigen Jahren schon oft genug bei Wipes dabei, und hab keinen Bock wieder von null anzufangen.


    Aber ich denke, mehr erfahren wir heute beim Meeting.

    Dies Katze ist eine Katze gute Katze Katze Möglichkeit Katze einen Katze Idioten 20 Katze Katze Sekunden zu Katze Katze beschäftigen.

    Lies es mal ohne Katze.

  • Hi,

    wir haben hier vor 1,5 Wochen angefangen, da ich dachte es sei ein Langzeit-Server.

    Ich hätte mich wohl besser informieren müssen.

    Anyway, ich bin rein aus egoistischen Gründen gegen einen Whipe und habe keine Lust direkt nochmal bei Null anzufangen. Wir haben zwar nicht viel, aber so kurz hintereinander neu anzufangen reizt mich auch nicht.


    Mir ist Wichtig, dass die Community sich verbindlich auf eine Langzeitstrategie verständigt und Diese nicht alle 3 bis 4 Monate neu hinterfragt wird. Entweder machen wir 3 bis 4 Whipes Pro Jahr um die Spielerzahlen hoch zu halten, oder wir setzen einen Langzeitserver auf und akzeptieren weniger Spieler und PVP Action. Mir persönlich ist letzteres lieber, aber das bieten auch andere Communities.


    Ich bitte daher nur um Klarheit und eine nachhaltige, und verbindliche Strategie. Beide oben genannten Konzepte werden Ablehnung and Anklang finden, aber auf eins muss sich geeinigt werden, damit alle bestehenden und kommenden Spieler wissen woran sie sind.


    Gruß
    Pliscin

  • Ich bitte daher nur um Klarheit und eine nachhaltige, und verbindliche Strategie. Beide oben genannten Konzepte werden Ablehnung and Anklang finden, aber auf eins muss sich geeinigt werden, damit alle bestehenden und kommenden Spieler wissen woran sie sind.

    Da bin ich ganz bei dir...es hieß erst vor kurzem dass der Server 100% bis ende nächstes Jahres läuft (weiss das Monat nichtmehr)

    Dies Katze ist eine Katze gute Katze Katze Möglichkeit Katze einen Katze Idioten 20 Katze Katze Sekunden zu Katze Katze beschäftigen.

    Lies es mal ohne Katze.

  • Ich bitte daher nur um Klarheit und eine nachhaltige, und verbindliche Strategie. Beide oben genannten Konzepte werden Ablehnung and Anklang finden, aber auf eins muss sich geeinigt werden, damit alle bestehenden und kommenden Spieler wissen woran sie sind.

    Das ist auch absolut korrekt.

    Nur, weder das eine noch das andere ist auf gewisse Situationen vorbereitet.

    Es gab / gibt Spieler die alles mögliche heute fordern, damit Sie am nächsten Tag einer anderen Meinung sind.
    Darauf bzw auf solche Spieler kann man sich nicht verlassen. Haben wir zuvor immer versucht auf die Community einzugehen, gab es riesen "Aufschrei" als wir es letztens nicht taten mit wegnahme der zwei Karten vom PvPvE Cluster.

    Nur um dann doch wenigstens auf gewisse Kompromisse einzugehen um einige weiterhin bei "Laune" zu halten.

    Was kurze Zeit später wieder für die "Katz" war.

    Alles in allem sind IMMER die Admins Schuld :D Womöglich nur Schneggee oder Rothgarm oder oder oder oder...
    Das ist für die Meisten der leichteste Weg.

    Gehst du auf die Community ein oder nicht.

    Aber..

    Großteil der Spieler (hier) wünschen sich einen "Langzeit" Cluster. Inkl. mich selbst.

    Dieser Langzeit-Cluster braucht einen klaren Leitfaden und keine Veränderungen bedingt durch einige Spieler, welche nur damit drohen den Cluster zu verlassen oder gar jegliche Grauzonen ausnutzen um anderen den Spielspaß zu verderben.

    Aus diesem Grund ist auch eine Blackliste entstanden.

    Solche Arten von Spielern wird es aber nach wie vor geben und diese werden auch immer wieder auf dem Cluster erscheinen.


    Hier stand "PVP" lange Zeit nie unbedingt im Vordergrund war aber immer stets erwüscht. Vieles hat sich "gelockert" seit damals was PVP betrifft. Viele gaben sich auch damit Zufrieden. Einige nicht.


    Auf diesem Wege nochmal - Der PvPvE Cluster, wird immer eine große Differenz zu einem PvP-Cluster haben.



    Also lieber Pliscin

    Es ist schlicht kaum möglich die Community auf einen gemeinsamen "Nenner" zu bringen - womit alle quasi einverstanden wären. Man bekommt höchstens "Drohungen" das man den/die Server verlässt wenn einem etwas nicht passt.

    P.S. Euch ( Arkonauten ) hat es ja damals auch nicht gepasst als der Cluster nach 2Jahren Laufzeit neuaufgesetzt wurde und seitdem aber bist du immer wieder zurückkehert. Nur so als blödes Beispiel.





    Daher werden wir heute Abend ein Meeting abhalten.

  • Irgendwie findet man doch immer wieder zu Nibz Servern zurück wenn man mal drauf gezockt hat ;) Auch wenn mal ne Pause zwischen drin rein muss ^^

    Dies Katze ist eine Katze gute Katze Katze Möglichkeit Katze einen Katze Idioten 20 Katze Katze Sekunden zu Katze Katze beschäftigen.

    Lies es mal ohne Katze.

  • Zumal haben wir seit kurzem viel mehr Möglichkeiten jegliche Arten von Events einzubinden mit einigen wenigen Klicks.

    Events welche es schon gab wie z.B. Sturm auf die Burg, Piratenschiff, Tribute von Ark etc aber auch leider nie stattgefundende Events wie Titan-Wars, Mek-Wars etc.

    Dazu braucht es aber natürlich Spieler. Diese sind z.Z. nicht vorhanden.


    Was soll das Ziel und Sinn des PvPvE Clusters künftig sein? Vor allem auf lange Zeit aus ?

    PvP klappt nicht ~ Entweder ist es der Community zu viel oder zu wenig.

    Führen wir ein, dass es so wie früher, nur am FR & SA Raids erlaubt sind, wird es am Freitag und Samstag wieder kaum Spieler auf den Servern geben.


    Haben wir versucht einiges zu "Begrenzen" durch Allianzen und das max. 2 VS 2 Stämme sich direkt bekriegen und sich kein weiterer Stamm am aktuellen Raid beteiligen darf - hat letztendlich auch zu etwas "Ruhe" verholfen aber auch PvP eingedämmt. Nur gab es seitdem wohl auch Fälle, wo zwei Stämme einen Stamm geraidet haben.


    Ist ja auch gut, nicht Regelwiedrig. Aber muss das dann auch sein, wenn man weiss, wie Großteil der Spieler auf solche Vorfälle reagiert ?


    Die Spieler sind halt auch "Mitverantwortlich" für gewisse Umstände.

    Also auch hier, was machen, was tun ?

  • Nur gab es seitdem wohl auch Fälle, wo zwei Stämme einen Stamm geraidet haben.


    Ist ja auch gut, nicht Regelwiedrig. Aber muss das dann auch sein, wenn man weiss, wie Großteil der Spieler auf solche Vorfälle reagiert ?


    Also auch hier, was machen, was tun ?

    Das hab ich auch schon gelesen... wie 2 Stämme einen einzelnen Spieler attakiert haben, auf welcher Seite macht das wohl wirklich Spaß? Das kann doch den Angreifern auch nicht wirklich Spaß machen, ausser sie sind einfach nur auf leichten loot aus...


    Bei mir gab es einen Fall (Stamm nenne ich nicht, will nicht darüber diskutieren) wo ich offline ging, und am nächsten Tag waren ca 10 Dinos von mir getötet worden... was hat das für nen Sinn? nagut, ist ja nicht verboten, deswegen ärgere ich mich garnicht groß, und bin auf den Spieler/Stamm auch nicht böse, aber muss das sein?


    Ich finde die Regeln hier sehr gut, und auch die Community ist im großen und ganzen geil! Wie du schon sagtest, man kann es nicht jeden Recht machen..jmd findet immer was zum Nörgeln, oder Spieler die die Regeln biegen wie es grad so geht. Ganz hart genörgelt wurde ja wegen den 2 Servern die gelöscht wurden, man bekommt eh Raidschutz und muss halt umziehen, was eig. eh recht flott von statten geht wenn man sich darauf konzetriert. Klar hab ich es schade gefunden, mir hat mein Spot, obwohl recht leicht raidbar, sehr gut gefallen...aber Pech gehabt^^

    Dies Katze ist eine Katze gute Katze Katze Möglichkeit Katze einen Katze Idioten 20 Katze Katze Sekunden zu Katze Katze beschäftigen.

    Lies es mal ohne Katze.

  • Das ist halt z.B. worum es auch immer und immer wieder ging.

    Fairness & Rücksicht ist schlicht von vielen nicht gegeben.


    Gar Verständnis zu zeigen, wenn schon Admins einen darauf Aufmerksam machen "langsamer" zu machen.

    Gewisse "Alpha-Tribes" werden sich immer wieder, wenns sein muss auch auf Teufel komm raus, profilieren.


    Noch schlimmer gar wenn ein Admin bei solchen Aktionen beteiligt gewesen sein sollte.

    Gabs auch, bestimmt, und wird es auch weiterhin ab und an geben.

    Aber im PvP ist auch mal keine Fairness ~ "OK"

    Dann aber bitte auf legalem Weg z.B.


    So lang es "Mal" passiert ist alles gut.


    Wie sagt der Paladin aus World of Warcraft als Witz =) ?

    Es gibt Tage da verliert man und es gibt Tage da gewinnen die anderen.



    Aber das passiert halt im PvP und muss hingenommen werden. Es kann halt auch nicht sein, dass man sofort nachdem man "Geraidet" wurde das Handtuch wirft und irgendwem irgendwelche Vorwürfe auf den Kopf wirft. Verlieren gehört zu PvP dazu.


    Zumal hier NIE jemand alles verlieren kann. Passivhalle z.B.

  • Servus,


    auch ich bin gegen einen erneuten Wipe, weil ich tatsächlich keinen Vorteil darin sehe. Möglicherweise gibt es zwar wieder eine kurzfristige Erhöhung der Spielerzahlen, die aber wie in der Vergangenheit mit größter Wahrscheinlichkeit wieder abflachen wird. Auch würden die möglicherweise neu gewonnen Spieler gerade mal die Spieler kompensieren, die den Server wegen des Wipes verlassen werden.


    Den größten Verlust sehe ich aber in der Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit der Admins bzw. des Konzepts des Langzeitservers. Es wurde sich bei den letzten Server-Meetings klar darauf geeinigt und beschlossen , nicht vor Ende 2021 erneut zu wipen und allein diesen Entschluß jetzt in Frage zu stellen, lässt mich persönlich schon dran zweifeln, wieviel Abmachungen und Beschlüsse die hier gemacht werden denn noch wert sind.


    Gruß

    Harle

  • Den größten Verlust sehe ich aber in der Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit der Admins bzw. des Konzepts des Langzeitservers. Es wurde sich bei den letzten Server-Meetings klar darauf geeinigt und beschlossen , nicht vor Ende 2021 erneut zu wipen und allein diesen Entschluß jetzt in Frage zu stellen, lässt mich persönlich schon dran zweifeln, wieviel Abmachungen und Beschlüsse die hier gemacht werden denn noch wert sind.


    Das ist auch Richtig soweit, gar keine Frage.

    Wie viele von den Spielern sind aber noch aktiv da Harle ? Etwa 10 ?
    Inwiefern also hat das Versprechen was gebracht ?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!